InfasPOINT – neue Software von SIOS

infascal2InfasPOINT ist eine Software für Kalibrierzwecke bei einkanaliger Längenmessung. InfasPoint stellt den Messwert als Zahl dar und übergibt diese Zahl an eine andere Software, z.B. an eine Prüfmittel-Verwaltung. Die Messung läuft dabei typischerweise so ab: Man tastet einen bekannten Körper an, beispielsweise ein Endmaß und setzt das Interferometer auf den bekannten Wert des Endmaßes. Dann tastet man den Prüfling ein- oder mehrmals an und überträgt den Messwert an die externe Software.

Die Software kann dabei automatisch die Temperaturen von Prüfling und Maßkörper kompensieren und hat einen integrierten Signalmonitor als Ausrichthilfe.

Die Übergabe des Messwertes kann durch mehrere Methoden geschehen:

  • durch Senden über die serielle Schnittstelle,  bei frei definierbarem Format
  • durch Kopieren in die Zwischenablage, oder
  • durch emulierte Tastatureingabe.

Um möglichst umfassend verschiedene Mess- und CAQ- Software einzubinden, ist InfasPOINT in der Lage, verschiedene Messmittel zu simulieren. Für eine einfache Integration ist eine gerätelose Druckversion zur Simulation für Kunden, Entwickler und Administratoren erhältlich.

Die Resonanz auf die neue Software ist sehr gut. In nächster Zeit werden weitere Features dazukommen.

Besuch des Oberbürgermeisters

Am 21. Juli staOB-Besuchttete der Ilmenauer Oberbürgermeister Herr Seeber, der Bürgermeister der Stadt Ilmenau Herr Tischer und Herr Poppner, Beauftragter der Stadt für Wirtschaftsförderung, sowie Vertreter der lokalen Presse unserer Firma zum wiederholten Mal einen Besuch ab. Dieser stand in Zusammenhang mit unserem baldigen 25-jährigen Firmenjubiläum.

Unser Geschäftsführer Dr. Schott und Prof. Jäger, Firmengründer und Gesellschafter, informierten über die Entwicklung der Firma. Bei einem Betriebsrundgang wurden verschiedene Abteilungen besichtigt und die neuesten Entwicklungen, wie das Kalibrierinterferometer, vorgestellt.