Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der Wägetechnik

Am 01.03.2017 haben die Arbeiten an dem Projekt „Dynamische Siliziumchip-Wägezellen (DSW)“ begonnen, das im Rahmen der Richtlinie des Freistaates Thüringen zur Förderung von Forschung, Technologie und Innovation (FTI-Richtlinie) gefördert wird. Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung neuartiger hochdynamischer Präzisionswägezellen für industrieelle Wägeprozesse, zum Beispiel in der pharmazeutischen Industrie, der Lebensmittelindustrie oder der Abfüllindustrie. Die Laufzeit des Projekts endet zum 31.08.2019.

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Vorhaben wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Kommentare sind geschlossen